Wine Tasting 2.0!

Ein perfekter Abend, dank super Gästen und Gastgebern (danke an das ganze Team vom Café Mainheim!)!

 

Die zweite Runde unseres Wine Tastings im Café Mainheim war richtig spannend. 

 

4x7 war das Motto und Jonas & Franziska hatten sich 7 großartige Leckereien überlegt, dazu passend 7 außergewöhnliche Brote.

 

7 Salze und das Food-Wine-Pairing mit 7 kroatischen Weinen waren unser Part. Einige Weine waren so fresh!!! Am Wochenende zuvor erst abgefüllt! Von einem unserer neuen Lieblingswinzer, Mr. BIBICh. Tja, wir waren auf großer Shoppingtour von Zagreb bis Bosnien-Herzegowina - aber das ist ein anderer Beitrag.

 

Am spannendsten waren die Reaktionen, auf mazerierte Weißweine, unbekannte Rebsorten und unaussprechliche Winzer. 

 

Kurzzeitig haben wir die Luft angehalten, als es still wurde: Bei warmem Ziegenkäse mit Thymian, Honig und karamellisierten Walnüssen, dazu MOJA M! Der Wein ist auch wirklich besonders und die Kombination war noch schöner, als erhofft.

 

Auf mehrfachen Wunsch, hier noch mal das Menü mit passenden Weinen. 

 

Hoffentlich bis bald!!!

2 Kommentare

GRAPE FOOD proudly presents: Bura Dingac!

Euphorie, demütiges Schweigen, Hamsterkäufe portugiesischer Sommeliers,...


Was haben wir nicht alles erlebt, wenn es um den Prototypen aus der kroatischen Sorte Plavac Mali geht. Jetzt fragen sich vielleicht einige: "Plavac mali? Ich dachte, das ist Dingač?!" Beides richtig! 


Dingač heisst die seit 1961 geografisch geschützte Region der Halbinsel Peljesac, in der auf insgesamt 20h die Traube Plavac mali angebaut wird. 


Auf etwa 1h bewirtschaftet Niko Bura Tag ein Tag aus seine Reben biologisch korrekt und keltert den Dingač "The old-fashioned way".

Keine selektionierten Hefen, kein Schnick Schnack, kein Schönen.

 

Einfach purer Wein! Würde Niko in Hawaii wohnen, wäre er wohl Surfer geworden.

 

Aloha - Euer Grape Food Team.

mehr lesen 0 Kommentare

GRAPE FOOD proudly presents: Tomac!!

Spricht man über Wein aus Kroatien manifestiert sich bei den meisten Weinliebhabern ein Bild steiler Küstenweinberge, an denen sich Rebsorten der Zinfandel-Familie sonnen. 

Heute brechen wir mit diesem und einem weiteren Paradigma!

A) In Kroatien trinkt man mehr Weißwein als Rotwein und B) es gibt auch Kontinentale Weinanbaugebiete - sogar sehr gute!!!

Besonders sticht die Region Plešivica hervor und hier haben wir für Euch ein richtiges Juwel ausgemacht! Seit 200 Jahren lebt die Familie Tomac vom Weinbau und kultiviert für die Region typische Sorten wie Rheinriesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, um nur die einige zu nennen. 

Jedoch die Art und Weise der Vinifikation ist nicht typisch - das ist natürlich voll unser Ding!!! 

Riesling & Chardonnay aus der Amfore. Was kann man sich darunter vorstellen? Ist das ‪‎Orangewine‬, ‪Vin Naturel‬, ‪maischevergorener Wein‬ ... alles nur Worthülsen, die heutzutage überstrapaziert werden. 

In erster Linie ist es Wein! Ein 0,75l Mikrokosmos aus Geschmack, Texturen, Aromen und lebendigen Hefen in dem man sich, sofern Geniesser, auch schon mal verlieren kann. 

Aber f*@%& was soll´s, wir sind ja nicht auf der Arbeit! 

Ob Weinnovize, Kenner, Hummer, Lamm, Kalb, Vegetarisch, oder free solo - es wird Euch flashen...so viel sei garantiert. 

Euer Grape Food Team

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wine Tasting  im Café Mainheim

23 aufgeschlossene Menschen an einem Tisch, die richtige Location, leckeres Essen und 11 Weine - das hätten wir gerne öfter!

 

Und nicht nur wir. Auch die Gäste unseres ersten Wine Tastings am Freitag, den 13. im Café Mainheim waren spürbar begeistert von dieser Mischung.

Und von außergewöhnlichen Weinen - weiß, rot und orange, aus dem Fass und der Amphore. Am Ende auch noch prickelnd. Und definitiv alle Kroatisch. 

 

Grape Food war selbst zu Gast im Café Mainheim, deshalb noch einmal herzlichen Dank an Marie, Martin und das Team! 

 

Ein Abend, den man nicht wiederholen kann, aber fortsetzen.

Wir planen weitere Tastings an den unterschiedlichsten Locations (hoffentlich auch wieder im Café Mainheim) und freuen uns auf bekannte Gesichter und neue Menschen!

0 Kommentare

Von Berlin nach Goho

0 Kommentare